Home   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz

Straßen- und Tiefbau-Innung Köln-Bonn

Aufgaben der Berufsorganisation

Die Aufgaben der Straßen- und Tiefbau-Innung Köln-Bonn

Nach dem Gesetz zur Ordnung des Handwerks (Handwerksordnung) hat die Straßen- und Tiefbau-Innung Köln-Bonn die Aufgabe, die gemeinsamen gewerblichen Interessen Ihrer Mitglieder zu fördern.

Dabei stehen für uns zwei wesentliche Aufgaben im Vordergrund:
 
Dies ist zum einen die Beratung und die Förderung der Mitgliedsbetriebe in allen Fragen, die mit der Führung eines Straßenbauunternehmens in Zusammenhang stehen.
Zum anderen ist sie die Vertretung der gemeinsamen Interessen gegenüber Politik, Verwaltung und Wirtschaft.
 
Weitere Informationen zur Aufgaben der Innung finden Sie unter dem Bereich „Vorteile“.


Für ein gemeinsames Ziel!

Knapp 90 Straßen - und Tiefbaubetriebe aus den Städten Köln und Bonn, dem Rhein-Erft-Kreis, dem Rheinisch-Bergischen Kreis, dem Rhein-Sieg-Kreis und dem Oberbergischen Kreis haben sich unserer Innung angeschlossen, um die gemeinsamen Ziele und Vorstellungen in einer starken Berufsorganisation umzusetzen.

Dabei stehen für uns zwei wesentliche Aufgaben im Vordergrund:

1. Dies ist zum einen die Beratung der Mitgliedsbetriebe in allen Fragen, die mit der Führung eines Straßen- und Tiefbaubetriebes im Zusammenhang stehen.
2. Zum anderen ist dies die Vertretung der gemeinsamen Interessen gegenüber Politik, Verwaltung und Wirtschaft, sowohl in der Region als auch über unsere Verbände auf Landes- und Bundesebene.

Erfahren Sie mehr ...

Straßen- und Tiefbau-Innung Köln-Bonn
Emil-Hoffmann-Straße 7
50996 Köln

Tel.: 02236 / 65360
Tel.: 02236 / 67402
Fax: 02236 / 67402

e-mail@strassenbauer-innung-koeln.de
Home   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutzerklärung